/de/organization/divisions/a/index.html
Bereich A: Attosekundenphysik
Direktor: Prof. Dr. M. Vrakking, Freie Universität Berlin
Das Forschungsprogramm des Bereichs A ist geprägt durch langjährige Erfahrung seiner Mitarbeiter in der chemischen Physik sowie durch experimentelle und theoretische Expertise in der Ultrakurzzeitphysik.
klicken zum Vergrößern
Seit dem 3. März 2010 leitet Prof. Marc Vrakking als Direktor am MBI den Bereich A. Hier im Bild (links) bei der Übergabe der Ernennungsurkunde zum Univerisitätsprofessor an der Freien Universität Berlin durch Vizepräsident Schiller.
klicken zum Vergrößern

 

Bereich A ist - gemeinsam mit Bereich C - verantwortlich für die Weiterentwicklung und den Betrieb des Femtosekunden-Applikationslabors. Darüber hinaus ist der Bereich A für das Labor für kombinierte Experimente mit Laser- und Synchrotronstrahlung bei BESSY zuständig.

Siehe auch Bereichsseminar."

Bereich A ist untergliedert in drei Abteilungen:  
Abteilung Abteilungsleiter
  A1 Attosekundentheorie Prof. Dr. M. Ivanov
  A2 Ultrakurzzeit XUV-Physik Dr. O. Kornilov
  A3 Ultrakurzpulslaser und nichtlineare Optik N.N.
Die Bezeichnungen der Abteilungen weisen auf das jeweilige Know-how hin, welches in Bereich A verfügbar ist.
Zusammengefasst können die Kompetenzfelder wie folgt beschrieben werden:
Experiment
  • Oberflächenphysik und Messtechnik; Femtosekunden Laser Anwendung speziell auf Oberlächen. Kombinierte Experimente mit Laser- und Synchrotronstrahlung

  • Laser Spektroskopie und Echt-Zeit Untersuchung von freien Clustern, bio-molecules und He-Nanotröpfchen mit komplexen experimentellen Aufbauten und zeitaufgelösten Vielfarben Anrege- Abtastexperimente
  • Molekularstrahltechniken, Clusterquellen, Fotoion-Fotoelektron Koinzidenzen, räumlich aufgelöster Teilchennachweis.
  • Freie Cluster Untersuchungen mit Synchrotron Strahlung; Photoemission von flüssigen Wasserstrahlen und Salzlösungen
  • Entwicklung von fs-laser Systemen (unter 50 fs - 2 ps) mit speziellen Eigenschaften für ausgewählte Anwendungen; Messung und Manipulation von Laserparametern durch Methoden der Nichtlinearen Optik; insbesondere in extremen spektralen Wellenlängenbereichen wie im VUV
  • Mikro Material Strukturierung mit fs - Lasern
  • Synthese von organischen Molekülen (ausgedehnte π-Systeme) für spezielle Anwendung in der Dünnschichttechnologie
Theory
  • Erzeugung und Ausbreitung von ultrakurzen Licht Impulsen.
  • ab-initio-Rechnungen für kleine Cluster Strukturen und Berechnung bzw. Organisation von Structures, sowie Modelentwicklung für die Ultrakurzeitdynamik von Clustern.

In Rahmen der Forschungsstruktur des MBI beteiligen sich Wissenschaftler aus Bereich A u.a. an folgenden Projekten.

klicken führt zu Details der Projekte und von dort aus bei Bedarf zu Kontakt mit den Mitarbeitern
1.1 Fundamentals of Extreme Photonics O. Smirnova, F. Intravaia
1.2 Ultrafast Laser Physics and Nonlinear Optics G. Steinmeyer, V. Petrov, U. Griebner
2.3 Time-resolved XUV-science A. Rouzée, S. Patchkovskii
3.1 Dynamics of Condensed Phase Molecular Systems E. Nibbering, O. Kornilov
3.3 Transient Structures and Imaging with X-rays M. Wörner, B. Pfau
Eine enge Zusammenarbeit besteht auch  
zwischen      
3.1 und Projekt 3.2 Solids and Nanostructures: Electrons, Spins, and Phonons