WGL
Veranstaltungen - heute, morgen ... in Kürze Highlights und Aktuelles
morgen: Mo. 11:00-13:00
  Lehrveranstaltung: Übungen 40936
Prof. Kurt Busch
Max-Born-Institut
Advanced Optical Sciences
 
  
morgen: jeweils Mo. 17-19 Uhr
  Lehrveranstaltung: Vorlesung 40591
Prof. Dr. Misha Ivanov
Max-Born-Institut
Nichtlineare Optik
 
  
morgen: jeweils Mo. 15-17 Uhr fak.
  Lehrveranstaltung: Übungen 40601
Dr. Francesco Intravaia
Max-Born-Institut
Fluktuationsinduzierte Phänomene
 
  
28. April 2016: Die Quantenschaukel - ein Pendel das gleichzeitig vor und zurück schwingt
Ultrakurze Terahertz-Impulse regen Zwei-Quanten-Oszillationen von Atomen in einem Halbleiterkristall an. Die von den bewegten Atomen abgestrahlten Terahertz-Wellen werden mittels einer neuen zeitaufgelösten Technik analysiert und zeigen den nicht-klassischen Charakter der Atombewegungen von großer Amplitude.. ... weiterlesen.
 
22. April 2016: Ultraschnelle Photoelektronenspektroskopie enthüllt Ringen zwischen verschiedenen Autoionisationskanälen
Mit Hilfe von zeit-, energie- und winkelaufgelöster Photoelektronenspektroskopie gelang es Forschern vom Max-Born-Institut in Berlin, in Kooperation mit Kollegen aus Mailand und Padua, Schnappschüsse von gekoppelten Rydbergorbitalen während ultraschneller Autoionization aufzunehmen. ... weiterlesen.
 
8. März 2016: Thomas Elsässer erhält den Ellis R. Lippincott Award
Thomas Elsässer, Direktor am Max-Born-Institut und Professor für Experimentalphysik an der Humboldt Universität zu Berlin, erhält den Ellis R. Lippincott Award 2016 in Anerkennung seiner "bahnbrechenden Beiträge zum Verständnis kohärenter und inkohärenter Schwingungsdynamik von Wasserstoffbrücken in Flüssigkeiten und Biomolekülen". ... weiterlesen.
 
18. Februar 2016: Verstärkung von Schallwellen bei extremen Frequenzen
Ein elektrischer Strom durch eine Halbleiter-Nanostruktur verstärkt Schallwellen bei extrem hohen Frequenzen. Diese Methode ermöglicht neuartige, sehr kompakte Quellen von Ultraschall, die als Diagnosewerkzeug für das Abbilden von Werkstoffen und biologischen Strukturen mit sehr hoher räumlicher Auflösung dienen können ... weiterlesen.
 
19. Januar 2016: Unsichtbare Lichtblitze entfachen Nano-Feuerwerk
Ein Team von Wissenschaftlern des Max-Born-Institutes Berlin und der Universität Rostock hat einen neuartigen Weg gefunden, transparente Nanoteilchen schlagartig undurchsichtig zu machen und mit Laserlicht blitzschnell aufzuheizen. Ihre Ergebnisse könnten ungeahnte Möglichkeiten für Medizin und Technik eröffnen. ... weiterlesen.
 

 

Mehr finden Sie im Archiv